Herstellung von Polyurethan-Hartschaum

Ziel:

Nach dem Zusemmenschütten zweier Flüssigkeiten bildet sich ein gelblicher Schaumstoff, der nach Abkühlen erhärtet. Das Volumen des Schaumstoffs ist 30 mal so groß wie die Volumina der Ausgangsflüssigkeiten.

 

Geräte:

  • 2 Bechergläser (100ml)
  • 1 Becherglas (600ml)
  • Glasstab

 

Chemikalien:

  • Desmodur (Isoycanat)
  • Desmophen (Polyol)

 

Sicherheitshinweise:

Die Reaktion ist stark exotherm, sodass sich das Gefäß stark erhitzt, Verbrennungsgefahr!

 

Versuchsanleitung:

Jeweils 60ml Desmodur und Desmophen werden aus den 100ml-Bechergläsern gleichzeitig in das 600ml-Becherglas gegossen und das Gemisch mit einem Glasstab kräftig gerührt. Nach einiger Zeit kommt es zur Schaumbildung.


Quelle: 

teilweise wörtlich entnommen aus:

 http://archive.is/rQoU2